Spielberichte

Saison 2017/2018

18.Spieltag: SV Meßkirch 2 - SVKL     1:1

Beim heutigen Spiel ging es für unsere Jungs zum Derby nach Meßkirch. Von Anfang an baute das Gästeteam Druck auf unsere Jungs auf. Dadurch tat sich unser Team schwer ins Spiel zu kommen. Bereits nach 10 Minuten ging der SV Meßkirch 2 verdient in Führung. Nach und nach kämpfte sich unser Team zurück ins Spiel. Leider sprangen dabei noch keine zwingenden Torchancen heraus. 10 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit musste unser Flügelflitzer Daniel Glocker angeschlagen den Platz verlassen. Kurz darauf entschärfte der Gästekeeper einen Ball auf der Linie, welcher zuvor nach einem Schuss von Linksverteidiger Simon Stier an die Latte knallte. Somit gingen die Teams mit einer verdienten Gästeführung in die Kabine. Nach der Halbzeit zeigte unsere Elf ein ganz anderes Bild an den Tag. Von Beginn an wollten Sie engagiert das Spiel herumreißen und fanden immer öfter spielerische Lösungen. Dieser Effekt wurde durch die nachfolgenden Einwechslungen noch deutlich stärker. Tim Schell, Simion Blender und Raphael Dreher brachten viel neuen Schwung auf den Rasen. Leider musste nach einem Zusammenprall Abwehrspieler Boris Bücheler mit einer Sprunggelenksverletzung ausgewechselt werden. Unser Team erarbeitete sich nach und nach einige Chancen und hatte mittlerweile das Spiel fest im Grill. Nach einem Eckball gelang Jonathan Bruder eine viertel Stunde vor Spielende der lange überfällige Ausgleich. Durch offensives Gegenpressing machten es unsere Jungs dem Gästeteam immer schwerer und starteten die Schlussoffensive. Trotz einiger guter Chancen gelang leider der Siegtreffer nicht mehr. Somit endete das Derby mit dem 1:1 Unentschieden. Die deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit macht Hoffnung auf die folgenden Spiele. Am kommenden Mittwoch hat unsere Elf die SG Sipplingen/Hödingen zu Gast. Das Spiel beginnt um 18:30 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.

17.Spieltag: SVKL - SG BKB/Gallm.      0:2

Diesen Sonntag ging es für unsere stark verletzungsgeschwächte Mannschaft gegen den SG BKB/Gallmannsweil. Trotz des ausgedünnten Kaders kam unsere Elf ganz ordentlich ins Spiel und versuchte durch ein kontrolliertes Aufbauspiel, Sicherheit zu gewinnen. Leider konnten dabei noch keine größeren Chancen herausgespielt werden, da immer der letzte Pass fehlte oder zu ungenau war. Mitte der ersten Halbzeit wurde das gegnerische Team etwas offensiver und versuchte bereits das Aufbauspiel unserer Elf zu stören. Deswegen wurde immer häufiger auf lange Bälle zurückgegriffen, was uns den Spielfluss nahm. In der 30. Minute musste unsere Elf den 1:0 Rückstand hinnehmen. Zuvor waren die Abstände in unserer Abwehr etwas zu groß, was einen gefährlichen Steilpass durch die Schnittelle zuließ. Dieser wurde dann Quergelegt und im zweiten Versuch verwandelt. In der zweiten Hälfte wurde unsere Mannschaft etwas offensiver und versuchte den Druck zu erhöhen. Dadurch wurde es vor dem gegnerischen Tor immer wieder gefährlich, jedoch fehlte häufig die letzte Präzision und es kam nichts Zählbares dabei heraus. Die offensive Ausrichtung unserer Elf, eröffnete dem generischen Team natürlich auch immer mehr räume, was in der 88. Minute leider bestraft wurde. Ein Steilpass hebelte hierbei unsere Defensive aus und im Eins gegen Eins hatte unser Torwart keine Chance mehr.  Somit musste unsere Elf die dritte Heimniederlage dieser Saison hinnehmen. Nächste Woche geht es auswärts ins Derby gegen den SV Messkirch. Hierbei hoffen wir auf große Unterstützung unserer Fans und einen Dreier, sodass wir tabellarisch wieder an Messkirch vorbei ziehen können.

16.Spieltag: FC Ho/Se - SVKL     3:3

15.Spieltag: SVKL - FV Wa/Re 2.    0:1

Nach der schlechten Leistung vergangene Woche gegen den SC Schwandorf/Wondorf, wollte unsere Elf zuhause gegen den FV WaRe Wiedergutmachung üben. Der Anfang der Partie spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, da sich beide Mannschaften immer wieder in unnötigen Zweikämpfen aufrieben. Dadurch kam lange kein richtiger Spielfluss auf, was es unserer Mannschaft schwer machte ins Spiel zu kommen. Nach einer kurzen Trinkpause in der 20. Minute ging die Gastmannschaft dann mit 1:0 in Führung. Ein langer Ball aus dem Halbfeld und ein Stellungsfehler unserer Abwehr führte dazu, dass der Stürmer freie Bahn hatte und mit der ersten Chance des Spiels das 1:0 erzielte. Weitere erwähnenswerte Situationen gab es in der ersten Hälfte nicht mehr. In der zweiten Hälfte wurde unsere Elf etwas aktiver und baute etwas mehr Druck in der Offensive auf. Dadurch konnte der Spielaufbau der Gäste immer wieder gut unterbunden werden. Leider versäumte es unsere Elf jedoch richtige Chancen herauszuspielen. Mitte der zweiten Hälfte wurde dann sehr unglücklich eine Chance von Florian Graf abgepfiffene, welcher den Ball bereits im Tor unterbrachte. Der Grund hierfür war ein Gästespieler, welcher nach einem fair geführten Zweikampf, in unserer Hälfte liegen geblieben ist. In der 90. Minute wurde es dann nochmal hektisch. Daniel Glocker legte den Ball im gegnerischen Strafraum am Verteidiger vorbei, wurde jedoch anschließend hart am Oberschenkel getroffen. Dies wurde Zurecht mit einem Elfmeter gewertet. Leider konnten wir diesen nicht verwandeln und es blieb beim 0:1. Trotz der leichten Verbesserung zu letzter Woche, konnte sich unsere Elf somit keine Punkte sichern. Unserem Flügelflitzer Daniel Glocker, welcher nach dem Spiel noch ins Krankenhaus musste, wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesung.

14.Spieltag: FC Schwa/Wo 2 - SVKL     3:1

13.Spieltag: SVKL - SG Herdw./Großsch.2     4:2

Nach dem enttäuschenden Rückrundenauftakt in Pfullendorf vorige Woche wollten unsere Jungs beim 1.Heimspiel 2018 einiges gutmachen. Dies setzten sie auch von Beginn an um. Mit großem Engagement und Tempo überrannten sie den Gegner von Beginn an. Gleich mit der ersten Aktion schoss Andreas Knoblauch zur Führung ein. Knoblauch wurde dabei von Tim Schell bedient, nachdem dieser am Gästekeeper gescheitert ist. Tim Schell legte nach gut 10 Minuten mit dem 2:0 nach, welches mit einem überragenden Solo über die linke Seite von Raphael Dreher vorbereitet wurde. Im Weiteren gab es viele Chancen zur 3:0 Führung. Eine davon nutzte Florian Graf in der 30igsten Minute kaltschnäuzig, in dem er überlegt in die linke Ecke abschloss. Trotz der komfortablen Führung blieb das Spiel weiterhin in unserer Hand. Die überlegene Vorstellung wurde jedoch durch das 3:1 kurz vor der Pause leicht relativiert. Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel deutlich in Hand der Heimmannschaft. Nachdem Florian Graf in der 70igsten Minute im gegnerischen 16er gefoult wurde, schob Peter Elgass per Foulelfmeter zur 4:1 Führung ein. Knappe 10 Minuten später schossen die Gäste durch einen Kopfballtreffer nach einem Freistoß den Anschlusstreffer. Weitere Tore gelangen beiden Teams trotz vorhandenen Chancen nicht mehr. Somit blieb es beim verdienten Sieg der Heimmannschaft. Auch Hooligans Tobias Frei und Ralf Buck, die das heutige Spiel aus der Grillbude anschauten, fanden durchweg nur anerkennende Wort für die Leistung unseres Teams. Nächste Woche wollen wir im Auswärtsderby gegen die Zweite des FC Schwa/Wo den nächsten Sieg einfahren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.   

11.Spieltag: SV Denkingen3 - SVKL     3:3

Zum letzten Spiel vor der Winterpause musste unsere Elf gegen die 3. Mannschaft aus Denkingen antreten. Unter schwierigen Bedingungen, aufgrund des Dauerregens, taten sich beide Mannschaften zu Beginn schwer Spielfluss aufkommen zu lassen. Denkingen konnte jedoch in der 6 Minute nach einer Balleroberung in der Hälfte des SVK's die 1:0 Führung erzielen. Nach dem plötzlichen Rückstand reagierte unsere Elf jedoch stark und kam immer besser ins Spiel. ...Vor allem über die Außenbahnen konnte immer mehr Druck auf die gegnerische Defensive aufgebaut werden. Nach mehreren vergebenen Chancen war es Simon Stier, welcher sich über die linke Außenbahn durchsetzte und den Ausgleich für unser Team erzielte. In der 34 min konnte der SVK dann sogar das Spiel drehen. Florian Graf konnte nach einer sehenswerten Flanke von Michael Schmid, einnetzten. Leider hielt die Führung jedoch nicht sehr lange, da Denkingen zwei Minuten später mit Ihrer zweiten Chance das 2:2 erzielen konnte. In die zweite Hälfte startete unsere Elf sehr druckvoll und konnte den Ball immer wieder bereits in der gegnerischen Hälfte erobern. Die erste Chance die daraus Entstand konnte Daniel Glocken direkt nutzen und erzielte die 2:3 Führung. Nach meheren guten Chancen hat es unsere Elf leider verpasst die Vorentscheidung zu erzielen. So kam es wie es kommen musste und effiziente Denkinger erzielten in der 61. Minute noch den 3:3 Ausgleich. Im folgenden Spielverlauf wurde es immer schwieriger aufgrund der widrigen Platzverhältnisse, guten Fussball zu spielen. Daher gab es dann auch keine nennenswerten Chancen mehr und das Spiel endete 3:3. So musste sich unsere Elf mit einem Punkt zufrieden geben, was dennoch reicht, den 3. Platz zu halten. Damit steht der SVK so gut wie lange nicht mehr da und kann zufrieden in die Winterpause gehen! 

10.Spieltag: SVKL - TSV Aach-Linz 2     0:0

Am heutigen Sonntage hatte der SVKL den Tabellennachbarn aus Aach-Linz zu Gast.  Bei herbstlichen Bedingungen taten sich beide Teams schwer ins Spiel zu kommen. Mit stärker werdendem Regen wurden die Bedingungen immer schwieriger, was man der Spielweise der beiden Teams anmerkte. Trotzdem kämpften sich unsere Jungs immer wieder gut ins Spiel und ließen in der Defensive kaum etwas zu. Durch einige schöne Angriffe kam ein leichtes Chancenplus der Heimmannschaft auf, wodurch allerdings nichts zählbares resultierte. Somit blieb es beim 0 zu 0, was alles in allem das gerechte Ergebnis für dieses Spiel war. 

9. Spieltag: SG Sipplingen/Hödingen - SVKL     2:0

Am Sonntag waren unsere Jungs in Sipplingen zu Gast. Unser Team kam sehr gut ins Spiel und spielte eine der besten Halbzeiten der Saison. Leider konnte keine der zahlreichen schön herausgespielten Chancen umgesetzt werden. Somit ging es völlig unverdient mit 0 zu 0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs ein völlig anderes Spiel. Nach der überragenden ersten Hälfte, funktionierte in der zweiten Hälfte gar nichts mehr. Leider griff dies auch die Motivation der Spieler an, welche sich nicht mehr ins Spiel zurückkämpfen konnten. Durch unsicheres Abwehrverhalten und unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen kassierten unsere Jungs folgerichtig nach einem Foulelfmeter (56.Minute) und einem Konter des Gegners (83.Minute) die Gegentore zum abschließenden Spielstand 2zu0.

8. Spieltag: SVKL - SV Meßkirch 2     5:1

Am Sonntag ging es für unsere Erste auf eigenem Platz ins Derby gegen die Zweite Mannschaft aus Meßkirch. Die Partie hatte von Beginn an jede Menge Tempo und so netzte Florian Graf bereits in der 4.ten Spielminute aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. Jedoch nur weitere 4 Minuten später zeigte Meßkirch , dass auch mit ihnen zu rechnen ist und nutzte eine kurze Unachtsamkeit unserer Abwehr eiskalt aus und machte den 1:1 Ausgleich. Danach übernahm unser Team immer mehr das Ruder, konnte jedoch zunächst kein Kapital daraus erzielen. Doch dann war es erneut Florian Graf der kurz vor der Halbzeit die erneute Führung zum 2:1 erzielte. Auch nach dem Seitenwechsel war die Wankeelf die bessere Mannschaft und erzielte 7 Minuten nach Wiederanpfiff durch Daniel Glocker das 3:1. Jetzt wollten es die Gäste aus Meßkirch noch einmal wissen und hatten in den folgenden Minuten eine starke Phase in der sie einige gute Möglichkeiten heraus spielten, welche aber

von unserem Torwart Dominik Bebbler, welcher wieder ein sehr gutes Spiel machte, vereitelt wurden. Tim Schell machte

in der 70.ten Minute alles klar, indem er schnell schaltete und nach Balleroberung in der gegnerischen Hälfte mit einem eiskalten Tunnel (Anm.d.Red.: ganz de Papa) den Torwart überwinden konnte und so das 4:1 erzielte. Jetzt war Meßkirch endgültig geschlagen und auch konditionell war unsere Mannschaft die Bessere. Im weiteren Verlauf hatte unsere Elf noch eine Vielzahl an Torchancen welche jedoch vorerst nicht genutzt wurden. Erst in der Nachspielzeit konnte Tim Schell das Ergebnis nach schöner Vorarbeit seiner Mitspieler noch auf den 5:1 Endstand in die Höhe schrauben. Mit diesem souveränen Sieg konnte der Anschluss an die oberen 2 Plätze gehalten werden und der Abstand zu Platz 4 wurde vergrößert. Am kommenden Sonntag spielt unsere Erste dann auswärts gegen die SG aus Sipplingen/Hödingen wo hoffentlich wieder 3 Punkte eingefahren werden können. 

7. Spieltag: SG B.K.G/Gallmannsweil - SVKL     5:5

Jede Menge Tore bekamen die Zuschauer beim gestrigen Auswärtsspiel unserer Ersten in Gallmannsweil zu sehen, das mit dem Ausgleich der Heimmannschaft in der letzten Minute der Nachspielzeit mit 5:5 endete. Nach schwachem Beginn unserer Elf ging das Team der SG BKB/Gallmannsw. nach einer viertel Stunde verdient in Führung. Darauf kämpfte sich unser Team nach und nach immer mehr ins Spiel. Nach einem genialen Zuspiel von Sascha Glocker schlo...ss Daniel Glocker eiskalt zum Ausgleich ab. Dennoch taten sich unsere Jungs sichtlich schwer die Gästestürmer in den Griff zu bekommen und die langen Bälle aus der Verteidigung heraus zu unterbinden. So gingen die Gäste mit 3:1 in Führung. Durch einen Elfmeter konnte Peter Elgass noch vor der Halbzeit auf 3:2 verkürzen. Nach der Halbzeit ging es spannend weiter. Mit einem traumhaften Distanzschuss sorgte Kapitän Simion Blender in der 59.Minute für den Ausgleich. Jedoch legte die Heimmannschaft im darauffolgenden Gegenangriff nach sorgte für einen erneuten Rückstand, der nur 2 Minuten später durch Tim Schell mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel aus gut 20 Meter egalisiert wurde. Eine viertel Stunde vor Ende der Begegnung legte Simion Blender mit einem weiteren Distanzschuss nach und sorgte für die zwischenzeitliche Führung. Mit der letzten Aktion des Spiels glich die Heimmannschaft zum 5:5 aus, nachdem das Tor nach einem unfairen Tackling gegen den Gästekeeper leer stand. Somit nahmen unsere Jungs nach hartem Kampf und sehenswerten Toren einen Punkt mit nach Hause. Am Sonntag steigt das Heimderby gegen den SV Meßkirch 2, in dem unsere Jungs den 3.Platz sicheren wollen. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

6. Spieltag: SVKL - SC Ho/Se     2:0

Nach der starken Leistung letzten Sonntag, galt es für unsere Mannschaft diese gegen die Gastmannschaft aus Hohenfels/Sentenhart zu bestätigen. Anfangs gelang dies recht gut. Durch einen schönen Spielzug über außen und der anschließenden Flanke, welche die gegnerische Abwehr nicht klären konnte, erzielte Michael Fecht dann die 1:0 Führung. Anschließen hat unser Team den Faden verloren und ließ dem Gegner zu viel Raum. Zu unserem Glück wurde dies nic...ht genutzt und in zählbares umgewandelt. So lief das Spiel ohne größere Highlights vor sich hin. Durch einen Konter in der 73. Minute konnte unsere Elf dann noch das 2:0 durch eine abgefälschte Flanke von Tim Schell erzielen. Danach waren unserem Team die 3 Punkte und Tabellenplatz 3 nicht mehr streitig zu machen! Nächsten Sonntag um 15:00 Uhr geht es für unsere Mannschaft nach Gallmannsweil, wo wir wieder auf die Unterstützung zahlreicher Fans hoffen.

5. Spieltag: SV Wa/Re 2 - SVKL     2:2

Am vergangenen Sonntag stand das Topspiel der Kreisliga B gegen den Tabellenführer aus Walbertsweiler/Rengetsweiler auf dem Plan. Von Anfang an war das Tempo sehr hoch und die Zuschauer bekamen Einiges geboten. So ging es nur bis zur 8.ten Minute bis die Heimmannschaft aus Walbertsweiler nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Führung. Danach ging die Partie munter weiter mit leichten Vorteilen für den Gegner. In der 45.ten Minute ging der FV Ware dann durch einen schönen Treffer mit 2:0 in Führung und somit in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Elf immer besser ins Spiel und erspielte sich immer mehr Torchancen. In der 63.ten Minute war es dann soweit und Daniel Glocker netze zum

2:1 Anschlusstreffer ein. Nur einige Minuten später verwandelte Peter Elgaß, einen völlig zurecht gegebenen Elfmeter, souverän zum 2:2 Ausgleich. In der Schlussphase gab es auf beiden Seiten noch einmal mehrere Möglichkeiten. Kurz

vor Abpfiff gelang Peter Elgaß dann fast noch der Lucky Punch, jedoch scheiterte er bei einem sehenswerten Freistoß nur knapp an der Latte. Somit endete die Begegnung mit einem mehr als verdienten Unentschieden für den SVKL. Am

Sonntag spielt der SVKL zuhause um 15:00 Uhr gegen den Tabellenfünften aus Hohenfels. Wenn unsere Jungs genauso engagiert auftreten wie gegen den FV Ware sollten auch hier Punkte für uns zu holen sein.

4.Spieltag: SVKL - SC Schwand.-Wornd.-Neuh.2     1:0

Aufgrund des Wildensteiner Jahrmarkt hatte unsere Erste ihr Heimspiel bereits am Samstag. Zu Gast waren dabei unsere Nachbarn vom FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen 2. Bei regnerischem Herbstwetter wurde den Zuschauern in der ersten Halbzeit kein gutes Fußballspiel geboten. Beide Teams hatten einzelne Chancen, konnten diese aber nicht in zählbares umsetzen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die Heimmannschaft etwas besser ins Spiel. Nach und nach kam das Team um Trainer Thomas Wanke dem Tor immer näher. 20 Minuten vor Schluss läutete Steffen Volk mit einem direkten Freistoß an den Pfosten die Schlussphase ein, in der sich die Heimmannschaft immer wieder gute Chancen erspielte. Mit dem letzten Abschluss des Spiels netzte Florian Graf zum 1 zu 0 Endstand ein. Somit sicherte sich unsere Erste trotz schwacher Leistung dennoch verdient den dritten Sieg in Serie. Um diese Serie nächste Woche beim Tabellenführer FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 2 fortzuführen ist jedoch sicherlich eine deutliche Leistungssteigerung notwendig.

3.Spieltag: SG Herdw./Großsch.2 - SVKL     3:4

Gestern bestritt unsere Mannschaft ihr erstes Auswärtsspiel gegen die ehemalige Elf unseres neuen Trainers, Thomas Wanke. Hierbei galt es die gute Leistung vom vergangenen Wochenende zu bestätigen. Dies wollte unserer Mannschaft jedoch zu Beginn nicht gelingen. Immer wieder wurden unnötige Zweikämpfe geführt, was dem kampfstarken

gegnerischen Team zugutekam. Lange kam dadurch kein wirklicher Spielfluss auf. In der 18 und 36 Minute musste unsere Elf dann jeweils in Folge eines Freistoßes, zwei Gegentore hinnehmen. Dem 2:0 Rückstand hinterherlaufend, begann unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte, sich in das Spiel hinein zu kämpfen. So war es Simion Blender, welcher bereits in der 48 Minute den Anschlusstreffer, nach einem Steilpass von Tim Schell, erzielte. Durch ein aggressives Pressing wurde das gegnerische Team nun immer mehr unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Durch gute und schnelle Kombinationen gelang es unserer Elf dann auch Chancen im Minutentakt heraus zu Spielen. In der 53 Minute war es Andreas Knoblauch, der unserem Team zum wohlverdienten Ausgleich verhalf. Dieser verwandelte den Abpraller, nach einem Schuss von Simion Blender, eiskalt. Da unsere Elf nicht nachgelassen hat, konnte wenig später sogar noch das 2:3 durch einen Querpass von Simion Blender und dem Tor durch  Tim Schell, erzielt werden. Nur 5 Minuten darauf gab es einen Elfmeter für unser Team, welcher von einem abgebrühten Daniel Glocker, in das linke untere Eck geschoben wurde.

Unsere Mannschaft kann trotz des späten 3:4 Anschlusstreffers, durch einen direkt verwandelten Freistoßes, mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden sein. Nun gilt es in den nächsten Spielen Routine zu finden und auf der Leistung in der zweiten Halbzeit aufzubauen.  

2. Spieltag: SVKL - Türk. SV Pfullendorf     5:0

Nachdem das erste Spiel der Saison gegen den FC Bonndorf mit 0:3 verloren ging, war die Mannschaft um Trainer Thomas Wanke gegen den türkischen SV Pfulllendorf auf Wiedergutmachung aus. Von Beginn an war unsere Elf das bessere Team auch wenn in der Anfangsphase die klaren Torchancen noch fehlten. In der 23.ten Minute war es dann Peter Elgaß durch einen Elfmeter, der mit dem ersten Tor der neuen Saison, den SVKL mit 1:0 in Führung brac...hte. Keine 10 Minuten später klingelte es erneut im Tor der Gäste, da Sascha Glocker die Kugel aus etwa 15 Metern eiskalt ins rechte Eck einschob und somit den 2:0 Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter indem Florian Graf in der 47. Minute und nochmal Sascha Glocker in der 57.Minute auf 4:0 erhöhten. Danach ging es unsere Mannschaft etwas ruhiger an, wodurch sich die ein oder andere Unaufmerksamkeit einschlich und der Gegner noch ein paar Torabschlüsse bekam, jedoch nie wirklich gefährlich wurde. Zehn Minuten vor Schluss holte Mario „Fussballgott“ Droxner mit all seiner Erfahrung noch einen Elfmeter raus, welchen wiederum Peter Elgaß zum 5:0 Endstand verwandelte.

1. Spieltag: SVKL - FC Bonndorf     0:3

Zum ersten Saisonspiel unter dem neuen Coach Thomas Wanke hat unser Team am Highlandgames-Samstag den Aufstiegsaspirant aus Bonndorf zu Gast. Zu Beginn des Spiels kamen die Gäste aus Bonndorf besser ins Spiel und dominierten dies auch. Folgerichtig gingen das Team aus Bonndorf in Führung.  Nach dem Treffer der Gäste kam unser Spiel nach und nach besser ins Spiel. Mit einem schönen Angriff erhöhten allerdings die Gäste aus Bonndorf direkt mit dem Pausenpfiff auf 2 zu 0. In der zweiten Halbzeit zeigte sich unser Team wesentlich engagierter. Dadurch gelangen einige Chancen. Die beste Chance in Form eines Foulelfmeters konnte Co-Trainer Sascha Glocker leider nicht verwerten. Leider spielte der Spielverlauf gegen unsere Jungs, da der Bonndorfer Stürmer nach einem Foulelfmeter im direkten Anschluss auf 0 zu 3 erhöhte. Danach konnten sich unsere Jungs leider nicht mehr zurückkämpfen, womit es beim der deutlichen Niederlage im ersten Spiel blieb.

Saison 2016/2017